Stefan Helmbrecht Pressemitteilung

Stefan Helmbrecht - Blog

Der deutsche Immobilienmarkt ist in Bewegung. Während die Preise für Eigenheime weiter stabil sind, steigen die Preise für Eigentumswohnungen und die Wohnungsmieten im bundesdeutschen Durchschnitt aktuell wieder an. Im Vergleich zum Vorjahresquartal wuchs der F+B-Wohn-Index Deutschland im ersten Quartal 2012 um 1,1 Prozent auf einen Indexwert von 102,6, allein im Vergleich zum Vorquartal (4. Quartal 2011) war sogar ein Anstieg um 0,7 Prozent zu verzeichnen. 

Wohnimmobilien würden in Deutschland ihrem Ruf als solide und langfristige Wohnanlage weiter gerecht, stellt Dr. Bernd Leutner, Geschäftsführer von F+B, auf der Internetseite des Unternehmens fest. Getragen werde dies vor allem von anziehenden Preisen für Eigentumswohnungen – insbesondere in Süddeutschland. Während sich die Preise für Eigentumswohnungen im Vergleich zum Vorquartal um 1,3 Prozent (Vergleich zum Vorjahresquartal: plus 3,1 Prozent) und für Mehrfamilienhäuser immerhin noch um 0,5 Prozent (plus 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal) erhöht hätten, steigerten sich die Preise für Eigenheime im selben Zeitraum…

Ursprünglichen Post anzeigen 414 weitere Wörter

Advertisements

Stefan Helmbrecht: Sanierung eines denkmalgeschützten Gebäude der Ihmelsstraße

Stefan Helmbrecht sanierte mit seinem Team aus spezialisierten Architekten und Bauexperten 152 denkmalgeschützte Gründerzeithäuser mit 1897 Wohneinheiten an verschiedenen Standorten in Deutschland. Das von Stefan Helmbrecht und seinen Partnern bei ihren Immobilienprojekten realisierte und projektierte Gesamtinvestitionsvolumen betrug bisher 242.000.000,- Millionen Euro. So sanierte er mit seinem Unternehmen mehrere denkmalgeschützte Gründerzeithäuser in der Ihmelstraße in Leipzig. Die Anzahl der Wohnungen im Objekt Ihmelsstraße 1 betrug 13 Wohneinheiten. Die gesamte Wohnfläche nach der Sanierung betrug 711,71m². Das Investitionsvolumen betrug 1.344.400,00€

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Stefan Helmbrecht: Sanierung eines denkmalgeschützten Gebäudes in der Ihmelsstraße 5

Stefan Helmbrecht sanierte mit seinem Team aus spezialisierten Architekten und Bauexperten 152 denkmalgeschützte Gründerzeithäuser mit 1897 Wohneinheiten an verschiedenen Standorten in Deutschland. Das von Stefan Helmbrecht und seinen Partnern bei ihren Immobilienprojekten realisierte und projektierte Gesamtinvestitionsvolumen betrug bisher 242.000.000,- Millionen Euro. So sanierte er mit seinem Unternehmen ein denkmalgeschütztes Gründerzeithaus in der Ihmelsstraße 5 in Leipzig. Die Anzahl der Wohnungen im Objekt betrug 10 Wohneinheiten. Die gesamte Wohnfläche nach der Sanierung betrug 636,38 m². Das Gesamt-Investitionsvolumen betrug 1.202.400,00€.

Diese Diashow benötigt JavaScript.